HEILENDES SILBER

Ich habe zwar schon früher über dieses natürliche Antibiotikum geschrieben, sowohl in einem Blog, als auch in meinem Buch LEBEN OHNE ÄRZTE (Gebr. Mai Verlag, Berlin), doch diesmal bringt mich eine gerade erlebte eigene Erfahrung auf das Thema. Eine höchst unangenehme Blasenentzündung machte mir mehr und mehr zu schaffen. Ein Antibiotikum nehme ich nur, wenn es wirklich nicht anders geht. Aber mit kolloidalem Silber gab es diesen anderen Weg.

Bislang hatte ich das – selbst hergestellte – kolloidale Silber vor allem äußerlich angewendet, etwa bei Insektenstichen, leichten Verletzung und Verbrennungen, zum Gurgeln usw. Diesmal gab ich in ein Glas Wasser einen Plastik-Esslöffel (kein Metall!) voll der Silberflüssigkeit in der Konzentration 25 ppm, abgekürzt „parts per million“. Das ist die Anzahl der Silberpartikel im Verhältnis zu den Wasseranteilen in Millionen. Von dieser Mischung trank ich schluckweise 3 – 4 Gläser pro Tag. Ich empfehle, die Flüssigkeit nicht gleich herunter zu schlucken, auf diese Weise wird schon ein Großteil der Silberpartikel von der Mundschleimhaut aufgenommen. Auch homöopathische Mittel sollte man übrigens auf diese Weise einnehmen. Weiterlesen

VERSILBERN SIE IHRE GESUNDHEIT

Kolloidales Silber ist ein natürliches Antibiotikum, das es in guten Apotheken gibt, aber auch mit so genannten Silbergeneratoren leicht selbst hergestellt werden kann. „Kolloidal“ bedeutet, dass das Silber mittels eines elektrischen Verfahrens, bei dem positive Silberionen im Wasser ausgeschieden werden, in mikroskopisch kleine Teilchen zerlegt wird. Übrigens ist kolloidales Silber ein uraltes Heilmittel, das es schon lange vor der Entwicklung chemischer Antibiotika gab. Bereits die alten Ägypter verwendeten Silber zu medizinischen Zwecken, aber auch zur Konservierung von Wasser und Nahrungsmitteln.

Im Gegensatz zu den chemischen Antibiotika mit ihren oft sehr unangenehmen Nebenwirkungen handelt es sich hier um ein Antibiotikum, das nicht nur gegen Bakterien, sondern auch gegen Viren, Parasiten und Pilze wirkt – und das ganz ohne Nebenwirkungen! Weiterlesen